Meterware

Bündchen

Die Bündchen-Stoffe sind Mischgewebe und können verschiedene Zusammensetzungen haben. Die meisten Bündchen bestehen jedoch aus 95% Baumwolle und 5% Elasthan. Bündchen sind vor allem bei Kinder- und Babybekleidung sowie auch bei Oberteilen aus Sweat oder Jersey-Stoffen sehr gefragt. Um zu wissen, wie groß das benötigte Bündchen sein muss, wird die Öffnung an der es angenäht werden soll gemessen. Dieser Wert wird dann mit 0,7 multipliziert. Bei etwas schwerer dehnbaren Bündchen sollte man aber mit 0,8 rechnen. Der Einsatz von Rollschneider und Lineal eignet sich perfekt für das gleichmäßige zuschneiden des Bündchens. Um das Bündchen richtig zu verarbeiten, muss es vorne und hinten an die Saumkante gesteckt werden, sodass es leicht gedehnt wird. Nun kann man es mit einer Nähmaschine oder Overlock leicht gedehnt annähen. Es muss darauf geachtet werden das alle drei Stofflagen bündig liegen.