Meterware

Sommersweat

Der Sommersweat, der teilweise auch „French Terry” genannt wird, ist etwas dicker als Jersey und besteht meist zu 95% aus Baumwolle und zu 5% aus Elasthan. Wie der Name schon sagt, eignet sich dieser Stoff hervorragend für Sommerbekleidung, kann aber selbstverständlich auch im Winter getragen werden. Er ähnelt dem normalen Sweat zwar äußerlich, ist innen jedoch nicht weich angeraunt sondern bildet feine Schlingen. Jersey- oder Stretch-Nadeln eignen sich optimal für das Nähen von Sommersweat, da sie durch die Löcher im Gewebe gleiten. Durch ihre leicht gerundete Spitze, wird die Wirkstruktur nicht geschädigt. Damit die Nähte nicht aufreißen, wird empfohlen mit einem elastischen Stich zu nähen. Auch mit der Overlock lässt sich der Sommersweat ideal verarbeiten.